Name: Alex Reichert

 

Geboren: 1976

 

Instrumente: Gitarre, Cister, Gesang

 

Alex gründete mit Jo und Engel die Band. Er sorgt mit Gitarre und Cister für die akustisch-folkige Untermalung der Songs und sein feines Gespür für Lyrik und poetische Stilmittel aller Art gibt den Texten von Krayenzeit den letzten Schliff.

 

Info:

Die Entscheidung aktiv Musik zu machen und ein Instrument zu erlernen kam bei mir mit 16 Jahren eigentlich sehr spät, ist aber voll und ganz nachzuvollziehen, da alle Musiker- vor allem die Gitarristen- in meinem Umfeld einen Mörderhau bei der Frauenwelt hatten . Musikalisch sozialisiert mit Metal und Hard Rock verbrachte ich diverse Jahre in diversen Bands und sammelte sowohl Live- wie auch Studioerfahrung, bis Jo, den ich während meines Studiums kennen gelernt hatte, zu meiner damaligen Band „Morwen“ stieß und somit der Grundstein für „Feanor“ und somit auch später „Krayenzeit“ gelegt worden ist. Mein Studium der Germanistik und der Geschichte nutzte ich vor allem dazu mich im Bereich der Mediävistik zu spezialisieren und konnte so ganz hemmungslos meinem Interesse am Mittelalter nachgehen- daher war es für mich nur natürlich, dass sich in meinem musikalischen Leben diese Tendenz mit der Gründung von „Feanor“ widerspiegelte. Musikalisch war das für mich ein großer Schritt, da ich in dieser Formation jetzt auch zum ersten Mal selbst Songs schrieb und Texte nicht nur analysierte sondern selbst verfasste. Mit „Krayenzeit“ habe ich die Möglichkeit meine Kreativität (v.a. im Wortedrechseln) mit tollen Musikern auszuleben, die ich Freunde nennen darf. Alle zusammen können eine wilde Mischung aus Spaß und Wahnsinn generieren, im nächsten Moment aber unglaublich fokussiert und konzentriert arbeiten. In dieser Truppe zu spielen begeistert mich und motiviert mich jeden Tag dazu, mich selbst zu verbessern und an meine Grenzen zu gehen.